Die Linke/Liste Solidarität Rüsselsheim — www.liste-solidaritaet.de
HOME AKTUELLES TERMINE ARCHIV ÜBER UNS MITMACHEN LINKS IMPRESSUM DATENSCHUTZ INHALT  

News  
Termine  
Presseerklärungen  
Anträge/Anfragen  
Redebeiträge  
Medienreflexe  
Zeitung  
Gedicht des Monats  
   
   

 

Facebook-Eintrag (Heinz-Jürgen Krug) vom 20.01.2016:

Kunst erhellt: Hessentag und Kritik der politischen Ökonomie

Listig-genial hat Bengt Fosshag (http://www.bengtfosshag.de/) seine Kritik der politischen Ökonomie in der Grafik zum Thema „Wirtschaft und Gewerbe“ (für den Hessentag 2017 in Rüsselsheim) verpackt.

Da rauscht „die Wirtschaft“ als ein sich selbst steuerndes Auto mit einem berauscht-grinsenden, auf seinem Laptop tippenden „Wirtschaftsführer“ rücksichtslos über Stadt, Land, Fluss und EinwohnerInnen hinweg.

Ein eindrucksvolles Bild für das strukturell zur ständigen „Verwertung des Werts“, also zu Akkumulation, Wachstum, Profitmaximierung zwingende kapitalistische System und die sich an der eigenen Macht berauschenden angeblichen Lenker der Ökonomie, die nichtsdestotrotz „Geschöpf der sozialen Verhältnisse bleiben, sosehr sie sich auch subjektiv über sie erheben mögen“ (Aus Karl Marx‘ Vorwort zu dessen Kritik der politischen Ökonomie).

Dazu noch mit dem Auspuff-Feuerstrahl die Kritik an den zerstörerischen Auswirkungen des motorisierten Individualverkehrs auf Menschen und Umwelt  - beachtenswert in der „Autostadt“ Rüsselsheim.

Die vorliegende Reproduktion von der Website http://www.ruesselsheimer-echo.de/lokales/ruesselsheim/Drittes-Motiv-enthuellt;art57641,1806466 zeigt leider nicht die schöne Flußlandschaft mit Taunushintergrund. Aber das Gesamtbild wird bestimmt bald zu den beiden schon vorhandenen Motiven auf http://www.ruesselsheim.de/hessentag2017/unterstuetzer-hessentag.html zu sehen sein.

 

 

   
© 2018 Die Linke/Liste Solidarität Rüsselsheim - Kontakt: vorstand@liste-solidaritaet.de