Die Linke/Liste Solidarität Rüsselsheim — www.liste-solidaritaet.de
HOME AKTUELLES ARCHIV ÜBER UNS MITMACHEN LINKS   IMPRESSUM DATENSCHUTZ INHALT  

Presseerklärungen
 
Anfragen/Anträge  
Redebeiträge  
Zeitungen  
Dokumente  
Medienreflexe  
Gedichte  
Die Linke/
Liste Solidarität
2011 - 2016
 
Die Linke/
Liste Solidarität
2006 - 2011
 
Liste Solidarität
2001 - 2006
 

 

Pressemitteilung vom 05.12.2011:

Linke/Liste Solidarität:
Vortrag Dr. Peter Schirmbeck
"Opel - Industriearchitektur von Weltrang"

Die Umsetzung der aktuellen Investorenpläne für ein Einkaufszentrum im Opel-Altwerk wäre mit der Zerstörung eines großen Teils der denkmalgeschützten Gebäude und damit des Gesamtensembles in diesem herausragenden Beispiel der Industriearchitektur des 20. Jahrhunderts verbunden.

Deshalb hält die Linke/Liste Solidarität eine intensive öffentliche Information und Diskussion über die Pläne und die Bedeutung des bedrohten Bauensembles für dringend notwendig.

Am kommenden Donnerstag (8.12.) stellt die linke Liste deshalb mit der Veranstaltung „Chance für Rüsselsheim: Opel -  Industriearchitektur von Weltrang“  im Lassallesaal der Stadthalle mit Dr. Peter Schirmbeck dem wohl profundesten Kenner von Geschichte, Bedeutung und herausragenden Besonderheiten des Opel-Werkes eine Plattform zur Verfügung.

Der Referent war 34 Jahre Leiter des Stadt- und Industriemuseums Rüsselsheim, entwickelte die Idee zur „Route der Industriekultur Rhein-Main“ und schrieb mit "Fabrikstadt Opel, 130 Jahre Industriearchitektur von Weltrang" das erste umfassende Buch zur Architektur der Opel-Werke.

Schirmbeck wird in seinem mit vielen Fotodarstellungen unterlegten Vortrag auf die großen Chancen, aber auch die Gefahren, die für Rüsselsheim als Stadt mit der Neu-Nutzung der historischen Opel-Bauwerke verbunden sind, ausführlich eingehen.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 , der Eintritt ist frei.

Einladungsflugblatt

 

 

 

 

   
© 2016 Die Linke/Liste Solidarität Rüsselsheim - Kontakt: vorstand@liste-solidaritaet.de