Die Linke/Liste Solidarität Rüsselsheim — www.liste-solidaritaet.de
HOME AKTUELLES ARCHIV ÜBER UNS MITMACHEN LINKS   IMPRESSUM KONTAKT INHALT  

Presseerklärungen
 
Anfragen/Anträge  
Redebeiträge  
Zeitungen  
Dokumente  
Medienreflexe  
Gedichte  
Die Linke/
Liste Solidarität
2011 - 2016
 
Die Linke/
Liste Solidarität
2006 - 2011
 
Liste Solidarität
2001 - 2006
 

 

Medienreflexe

Medienreflex 2 - Januar 2017:
    
Oops, he does it again and again

Medienreflex 1 - Januar 2017:
    
Oops, they did it again

Medienreflex Dezember 2016:
    Rüsselsheim: Journalistischer Beweis für Umkehrbarkeit
    der Kausalität in der Zeit gelungen!

Medienreflex November - 3 - 2016 vom 22.11.2016:
    Ei wo isse denn die linke Liste?

Medienreflex November - 2 - 2016:
    
Lückenfüller eines lesenden Stadtverordneten

Medienreflex November - 1 - 2016:
    
Die Spitzenklöppler oder
    Fragen eines lesenden Stadtverordneten

Medienreflex September 2016:
    Stadtverordnetenversammlung Rüsselsheim:
    Falten im Raum-Zeit-Kontinuum

Medienreflex Nr. 3 - August 2016:
    Der falsche Weg?

Medienreflex Nr. 2 - August 2016:
    Habe nun ach studiert mit heißem Bemühen
    zwei Interviews …

Medienreflex August 2016:
   
 Funktional-Analysis und Zahlenmystik
    (journalistisch-politisch statt mathematisch)

Medienreflex Nr. 2 - Juli 2016:
    
Fürsorglich-journalistische Tänzchen mit
    sauberen Gantern werden fortgesetzt

Medienreflex Juli 2016:
    Fürsorglicher Journalismus in Rüsselsheim

Medienreflex Juni 2016:
    
Darf er das - der Lobbyist, der Linke?

Medienreflex März 2016:
    
Sie hat uns nie geliebt oder:
    Ja wo laufen sie denn die Linken in Königstädten

Medienreflex Oktober 2015 – Nachschlag
    Ei wo sind sie denn – die Demonstranten?

Medienreflex September 2015:
    
Ein Freund, ein guter Freund …

Medienreflex 2 - Juni 2015:
    Marx im Leitartikel – Tragödie oder Farce?

Medienreflex Juni 2015:
    Die Legende von der Legende von
    Kapitalismus und Faschismus

Medienreflex Mai 2015:
    Pfingstliche Erleuchtungen -
    doch die im medialen Schatten sieht man nicht!

Medienreflex Februar 2015:
    Schutzschirmgrundsteuererhöhungsbeschluss-
    nichtbefolgungsverkündungsklarstellung

Medienreflex Januar 2015:
    Heiteres in finsteren Zeiten

Medienreflex/Drucksachenreflex Oktober 2014:     Bürgerbegehren Lachebad: Juristisches und Politisches

Medienreflex Juni 2014:
    Keine Presseerklärung – eine Presse-Erklärung oder
    eliminierender Journalismus at it's best.

 Medienreflex Mai 2014:
    
Skandal im Politikbezirk –
    Nauheim will Rüsselsheim übertrumpfen!

Medienreflex Februar 2014:
    6 , 5 , 4 , … der Countdown läuft

 Medienreflex Januar 2014 (II):
    Erfolgreich ins Elend

Medienreflex Januar 2014:
   Sowas kommt von sowas

 Medienreflex 2013 – der/das Allerletzte:
    Flüchtlingsalltag und präsidiale Weihnachtsan
sprache

Adventistischer Medienreflex 2013:
    Mit Zuversicht und Neusprech ins neue Jahr

Medienreflexe Dezember 2013:
    1) Linker Nörgler ohne Argumente?

    2) Köstliches Rezept:
        Zeitungsente auf Dumm-Gebabbel-Jus

Medienreflex Oktober 2013:
    Kultur des Friedens - Main-Spitze-Leser wissen mehr?

Medienreflex 3 – August 2013:
    Ab ins Stellwerk? --- Reflex auf Brüderle Äußerungen
    zur Bahn-Misere in Mainz

 Medienreflex 2 – August 2013:
    Ausbildung: Fast alle untergebracht –Lage verbessert?
    Die große Verarsche!

Medienreflex 1 – August 2013:
    
Bedeutendes Industriedenkmal + Identität:
    ab in die Tonne?

Medienreflex 2 - Juli 2013:
    Arbeiterinnenbewegung uninteressant?

Medienreflex 1 - Juli 2013:
    Arbeiterbewegung als Verwerfung

Medienreflex 3 - Juni 2013:
    Freiwillige Handsc
hellen oder So sehen Sieger aus

Medienreflex 2 - Juni 2013:
    Busverkehr und/oder Demokratie ausgedünnt

Medienreflex Juni 2013:
    Feudalsystem?

Medienreflex II , Dezember 2012:
    Klarstellung einer „Klarstell
ung“

Medienreflex Dezember 2012:
    Doppelreflex– oder ein eingebetteter intellektueller
    Master of War

Medienreflexe Juni 2012:
    Nostalgischer Medienreflex Juni -> März 2012

Medienreflex März 2012:
    
Exklusion bei Inklusion -
    Aufklärung über A
ntragsinitiatorin zur Erklärung

Glosse vom 26.02.2012:
    Rüsselsheim: Go West als Manifest Destiny?
    Wer sind dabei die Indianer?

Medienreflexe Dezember 2011:
    Doppelt gemoppelte Pleonasmen und
    Kritik einer kritischen Kritik

Medienreflexe November 2011:
    Zu den Haushaltsanträgen und zu den Zuschüssen zur
    Schulverpflegung für Kinder aus einkommensschwachen
    Familien
a) Aus OB mach Null, aus 6 mach 15+7+... !
b) Aus Geld mach kein Geld!

Medienreflexe Oktober 2011
   Habe nun ach! . . . Philosophie (der politischen Physik)
   --Physik (Hardcore - fast ohne Philosophie) --
    Politische Ökonomie -- und leider auch Theologie . . .

Medienreflex September 2011   
    Stillstand+Stillstand+Prozentrechnung

Realitätsreflex September 2011 Nr.1:
    Tipps für Grün + Schwarz

Medienreflex August 2011 Nr. 2
   (inklusive Realitätsreflex)
   Die katapultierte Kantschule und Bildung mit
   Bertelsmann und Bolognaprozess

Medienreflexe August 2011
    Wer ist "Die Wirtschaft"?

Medienreflexe Mai 2010

Medienreflexe März 2010
    Der März war der Monat der schwer leidenden Verfolgten

Medienreflexe Februar 2010 –
    Einiges zu (einigen) Internetmedien

Medienreflexe Januar 2010
    Ein Reflex ohne einen Gegenstand, an dem (und über
    den) reflektiert werden kann, ist nicht denkbar.

Medienreflex Dezember 2009
    Verbrechen lohnt sich!

Medienreflexe September/Oktober/November 2008:
 a) Merkel/Steinbrück als Ökonomie-Exzellenz-Center
 b) Wie steht's ? - Was tun ?
 c) Das Klappern der ideologischen Apparate

Medienreflexe Juli/August 2008:
    Diesmal wie angekündigt einige Blicke auf linke     Druckerzeugnisse.
1) Freitag, Klaue und ein Leserbrief
2) Blätter für deutsche und internationale Politik
    a) Krippendorf
    b) Lauermann

 3) a) Z, di Zeitschrift für marxistische Erneuerung
        b) junge welt

 4) Z, Goldberg
 5) Prokla 151
 6) Argument
 7) konkret
 8) Marxistische Blätter

Medienreflexe Mai/Juni 2008:
1a) Die SPD verliert in den Umfragen weiterhin an    Zustimmung, die Linke legt bis auf 15% zu. . . .
1b) Nachdem Kollege Sommer am 1. Mai gemeinsam mit
    dem SPD-Vorsitzenden Kurt Beck auftrat, warnt nun sein
    Kollege Huber vor "jeder offenen oder klammheimlichen
    Vereinnahmung" der Gewerkschaften. Allerdings nicht
    durch die SPD, sondern durch Die Linke. . . .

2) Ein besonderes Exemplar der politisch besonders zu
    pflegenden Elite ist Martin Kannegieser, Präsident des
    Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall. In einem Interview
    mit dem Handelsblatt (19. Mai) "hinterfragt er die
    Kategorien des Armuts- und Reichtumsberichts der
    Bundesregierung".

3) "Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble hat zur
    Bekämpfung des Rechtsextremismus in Deutschland
    aufgerufen."

Medienreflexe April 2008:
Reflexe auf Texte in lokalen und regionalen Medien:
 a) Ein Abgeordneter mit besonders geschliffener         Argumentation
 b) Ein Äppler mit besonderem Nachgeschmack
 c) Kommentatoren mit besonderem analytischem
        Durchblick

Medienreflexe März 2008:
    a) "Die linke Gefahr"
    b) "Die 68er Gefahr"

Medienreflexe Februar 2008
Zu zwei Themenbereichen gab es Pressemeldungen, die wir nachfolgend kommentieren:
1. Hartz 4 Kampagnen - oder die Parasiten-Gefahr
2. China, China - oder die gelbe Gefahr

Medienreflexe Januar 2008
    
Pluralität der Rüsselsheimer Presse im Wahlkampf:
Hierzu zwei Antworten auf die Berichterstattung von Echo und Main-Spitze zum Landtagswahlkampf in Rüsselsheim:
 
1. Berichterstattung vom 23.1.08 über die Kundgebung
       gegen das angekündigte NPD-Auftreten im EKZ
       Dicker Busch 2 am 22.1.08

2. Nichtveröffentlichung unserer Presseerklärung vom        09.01.2008: " Plumpe Ablenkungsmanöver"

Medienreflexe Dezember 2007
Zu drei Themenbereichen gab es Pressemeldungen, die wir nachfolgend kommentieren:
  1. OECD-Studie zur Situation von Langzeitarbeitslosen
  2. CDU und "Ausgabenproblem" der Stadt Rüsselsheim

  3. Studie des BMI "Muslime in Deutschland"

 

 

   
© 2016 Die Linke/Liste Solidarität Rüsselsheim - Kontakt: vorstand@liste-solidaritaet.de