Die Linke/Liste Solidarität Rüsselsheim — www.liste-solidaritaet.de
HOME AKTUELLES ARCHIV ÜBER UNS MITMACHEN LINKS   IMPRESSUM KONTAKT INHALT  

Presseerklärungen
 
Anfragen/Anträge  
Redebeiträge  
Zeitungen  
Dokumente  
Medienreflexe  
Gedichte  
Die Linke/
Liste Solidarität
2006 - 2011
 
Liste Solidarität
2001 - 2006
 
   

 

Medienreflex 2 - Juni 2013:

Busverkehr und/oder Demokratie ausgedünnt

Hallo Redaktion Main-Spitze,
Ihren Bericht zur Magistratsvorlage 258/11-16 ("Fahrplananpassungen ..." http://www.main-spitze.de/region/ruesselsheim/13167293.htm)
haben Sie mit "Stadtbusverkehr wird ausgedünnt" überschrieben.

Überhaupt und speziell als Stadtverordneter halte ich es für wichtig, festzuhalten, dass diese Tatsachenbehauptung nicht der Sachlage entspricht. Ob der Stadtbusverkehr ausgedünnt wird oder nicht entscheidet, falls nichts dazwischenkommt, am 4.Juli die Stadtverordnetenversammlung - und es ist schon vorgekommen, dass in der Folge der Beratungen in Ausschüssen und Stadtverordnetenversammlung Magistratsvorlagen enweder wesentlich verändert oder auch abgelehnt wurden.

Gleiches gilt für die Überschrift "Keine weiteren Investitionen in der City" ( http://www.main-spitze.de/region/ruesselsheim/13167763.htm)
Auch dies könnte zwar von der Stadtverordnetenversammlung so entschieden werden, muss es aber nicht.


Mit freundlichen Grüßen
Heinz-Jürgen Krug
(Stadtverordneter Die Linke/Liste Solidarität)

 

 

 

 

   
© 2016 Die Linke/Liste Solidarität Rüsselsheim - Kontakt: vorstand@liste-solidaritaet.de