Die Linke/Liste Solidarität Rüsselsheim — www.liste-solidaritaet.de
HOME AKTUELLES ARCHIV ÜBER UNS MITMACHEN LINKS   IMPRESSUM DATENSCHUTZ INHALT  

Presseerklärungen
 
Anfragen/Anträge  
Redebeiträge  
Zeitungen  
Dokumente  
Medienreflexe  
Gedichte  
Die Linke/
Liste Solidarität
2011 - 2016
 
Die Linke/
Liste Solidarität
2006 - 2011
 
Liste Solidarität
2001 - 2006
 

 

Antrag vom 28.09.2015:

Antrag zur Behandlung in der Stadtverordnetenversammlung am 1. Oktober 2015 (im Zusammenhang mit TOP 19,
DS 551/11-16):

„Den Baumbestand auf dem Marktplatz Rüsselsheim erhalten“

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rüsselsheim beschließt:

Unter Beachtung des Ergebnisses des Bürgerbegehrens „Den Baumbestand auf dem Marktplatz Rüsselsheim erhalten“ und in Abänderung des Punktes 7 des Beschlusses vom 16.7.2015 zur DS 514/11-16 wird bei der Gestaltung des Marktplatzes den Planungen die Variante A (14 Platanen in zwei 7-er Reihen) aus Anlage 2 der DS 514/11-16 zugrunde gelegt. Auf eine Umgestaltung des Bodenbelags unter den Platanen und dem Platzbereich südlich davon wird dabei verzichtet.

Begründung:

Diese Variante erfüllt die Forderungen des Bürgerbegehrens, eine Umplanung bezüglich Verkehrsführung, Bushaltestelle, Stadtkirche entfällt, die von der Mehrheit der Stadtverordnetenversammlung für wichtig gehaltene Fertigstellung bis zum Hessentag 2017 wird dadurch nicht gefährdet, es fallen keine zusätzlichen Kosten an. Die Geschäftstätigkeit am Rande des Platzes wird nicht eingeschränkt, auch die Märkte können weiter stattfinden.

 

Presseerklärung vom 28.09.2015

 

 

 

   
© 2016 Die Linke/Liste Solidarität Rüsselsheim - Kontakt: vorstand@liste-solidaritaet.de