Die Linke/Liste Solidarität Rüsselsheim — www.liste-solidaritaet.de
HOME AKTUELLES TERMINE ARCHIV ÜBER UNS MITMACHEN LINKS IMPRESSUM DATENSCHUTZ INHALT  

News  
Termine  
Presseerklärungen  
Anträge/Anfragen  
Redebeiträge  
Medienreflexe  
Zeitung  
Gedicht des Monats  
   
   

 

Antrag vom 13.03.2015:

Haushaltsantrag zur Behandlung im HuFA am 17.3.2015
und in der Stadtverordnetenversammlung am 26.3.2015 (anknüpfend an DS 476/11-16,
„Konzept Willkommenskultur“)


Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rüsselsheim beschließt:

Im Haushalt 2015 werden im Produkt 0501 „Hilfen für Asylbewerber“ die Aufwendungen für „Freiwillige Leistungen für Asylbewerber und andere“ (Position 7252020) auf 6.000 € festgesetzt.

 

Begründung:

Die Aufstockung des Betrags um 5.400 € ist als kleiner finanzieller Beitrag zum in der DS 476/11-16 beschriebenen „Konzept Willkommens- und Anerkennungskultur für Flüchtlinge“ zu betrachten. Mit den 6.000 € können die SozialarbeiterInnen des
Bereichs Asyl unbürokratisch und schnell konkrete Notlagen, z.B. bei Kinderschuhen und bei Schwerbehinderten angehen. Zudem können dann öfter als bisher für die Asylsuchenden/Flüchtlinge kleine Feste und andere Veranstaltungen organisiert werden, bei denen im Sinne der DS 476 auch zusätzliches ehrenamtliches Engagement mobilisiert werden könnte.

 

Presseerklärung vom 14.03.2015:
    Willkommenskultur finanziell unterfüttern

 

 

 

 

   
© 2018 Die Linke/Liste Solidarität Rüsselsheim - Kontakt: vorstand@liste-solidaritaet.de